Organisationskomitee
   Ehrenkomitee
   Wissenschaftliche Komitees
   1. Rundbrief
   2. Rundbrief
   Deutsch als Fremdsprache
   Geschichte und Kultur
   Linguistik
   Literatur
   Übersetzung
   Anmeldung
   Einschreibegebühren
   Zeitplan
   Programm
   Anreise und Unterkunft
   Veranstaltungsorte
   Kontakt
   Mit Unterstützung von:
    Geschichte und Kultur


Koordination: Cristina Jarillot

Die sogenannte „Kulturwissenschaftliche Wende“ rückt die Beschäftigung mit der Geschichte und Kultur der deutschsprachigen Länder, die unter der Bezeichnung „Landeskunde“ in der Germanistik bisher eher eine Randerscheinung war, in den Mittelpunkt unserer Disziplin. Die Umorientierung der Germanistik zu einer umfassenderen deutschen Kultur- und Medienwissenschaft sollte die Prioritäten innerhalb unseres Studiums verlagern, wobei der Begriff Text seine bisherigen Grenzen sprengt und auf Gegenstände Anwendung findet (wie z.B. Filme, Bilder oder sogar den eigenen Körper), die sich der philologischen Erforschung im engeren Sinne bisher entzogen haben. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung und Vermittlung solcher Gegenstände fordert von uns Philologen die Übernahme von Werkzeugen anderer, bereits etablierter Disziplinen wie Geschichtswissenschaft, Architektur oder Philosophie. Diese Interdisziplinarität soll wiederum die Perspektive bereichern, aus der wir unseren traditionellen Forschungsgegenstand Literatur betrachten.

Unsere Sektion befasst sich mit der Vermittlung der deutschsprachigen Kultur und Geschichte sowohl aus theoretischer als auch aus didaktischer Sicht. Erwünscht sind Beiträge zu den Themen:

  • Landeskunde vs. Geschichte und Kultur als angemessene Gegenstände der universitären Germanistik und ihre Lehrmethodologie, insbesondere in der Auslandsgermanistik
  • Die Vermittlung von Landeskunde im DaF-Unterricht
  • Kulturtransfer zwischen den deutschsprachigen Ländern und der Iberischen Halbinsel
  • Multikulturalität, Interkulturalität, Transkulturalität?
  • Erinnerungskultur und Erinnerungspolitik im Vergleich

Vortragende werden gebeten, sich an diesen thematischen Rahmen zu halten. Im Zweifelsfall wird um Absprache mit dem wissenschaftlichen Komitee der Sektion gebeten (Kontakt: cristina.jarillot@ehu.es).


nach oben / arriba            Homepage / Primera

     

© FAGE, 2007