Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fachsprache

Die Krise hat auch dazu geführt, dass immer mehr junge qualifizierte Spanier in Deutschland neue berufliche Horizonte suchen (müssen). Folglich hat sich die Nachfrage nach Deutsch an öffentlichen und privaten Schulen/Hochschulen als auch im Bereich Deutsch als Fachsprache vervielfacht. In dieser Subsektion möchten wir dazu einladen, die komplexe Situation der Neo-Migration vom Standpunkt der Didaktik aus zu reflektieren, um unseren Lernenden den Eintritt in die deutschsprachige Arbeitswelt zu erleichtern. Dies betrifft hauptsächlich, aber nicht ausschlieβlich die Bereiche Medizin/Gesundheitswesen, Wirtschaft, Dienstleistungen und Technologie. Zudem wächst das Interesse am Erlernen des Deutschen als Fremdsprache für den Beruf bei den Studierenden aller Fachrichtungen (in den technisch, juristisch, wirtschaftlich und sozial ausgerichteten BA-Studiengängen), was die Notwendigkeit einer Zusammenarbeit zwischen Deutschdozenten und denen anderer Studiengänge unterstreicht. Diese Zusammenarbeit bezieht sich sowohl auf die Erstellung von entsprechenden Lehrplänen als auch auf die darauf ausgerichtete Lehre. Auf diese Weise wollen wir eine Art Ideen- und Materialienpool zu diesem Thema erstellen.

Koordinatorin

Ana Medina Reguera (UPO)  

Kontakt und Einreichung von Vorschlägen

ammedreg@upo.es