LITERATURWISSENSCHAFT
Schwerpunkt: "Literatur in kultureller Vernetztheit."

Diese Sektion versucht jene methodologischen, interpretativen, historiographischen und vergleichenden Vorschläge aufzunehmen, die über den literarischen Diskurs innerhalb des heutigen - globalen und zugleich auch differenzierten - sozialen Mosaiks nachdenken. Wir bieten orientativ die folgenden Themen an:

  1. Literatur, Multikulturalismus, Gender.
  2. Konstruktion des Anderen - Rassismus, Eurozentrismus, Sexismus und Standesdifferenzen
  3. Die Rückwirkung der kulturellen und geschlechtsspezifischen Identität gegen die homogenisierende Prozesse
  4. Gattungshybridisierung und ästhetische Experimentierung
SPRACHWISSENSCHAFT
Schwerpunkt: "Grammatik im Vergleich".

Für die linguistische Sektion mit dem Titel "Grammatik im Vergleich" erwarten wir Beiträge, die sowohl auf Grund der umfangreichen Grammatiktypologie den Vergleich unterschiedlicher grammatischer Nachschlagewerke zum Inhalt haben als auch verschiedene grammatische Aspekte oder grammatische Schulen und Strömungen kontrastiv gegenüberstellen. Dabei ist eine diachrone Perspektive ebenso denkbar wie eine synchrone.

ÜBERSETZUNG.
Schwerpunkt: "Übersetzen als Kulturtransfer".

Im Zentrum der Reflexion und Diskussion dieser Sektion soll die Frage nach der kulturspezifischen Prägung von Texten und Kommunikationssituationen und ihre Relevanz für das Übersetzen und Dolmetschen stehen. In welchen Komponenten und Strukturen eines Textes, auf welchen Ebenen der Kommunikation manifestiert sich Kulturspezifik? Welche Übersetzungsprobleme resultieren daraus, mit welchen Strategien wird darauf reagiert?Welche kulturspezifischen Differenzen lassen sich im Kontrast Spanisch-Deutsch etwa für den Bereich der fomalen Konventionen, der Sprachroutinen, der Textsortencharakteristika oder für andere Bereiche beschreiben?Welche Rolle spielt die Kulturkompetenz des Übersetzers bzw. der Übersetzerin, wie kann sie erworben, wie kann sie didaktisch vermittelt werden?

DaF-UNTERRICHT
Schwerpunkt: "Deutschunterricht in Spanien: Lerntraditionen und moderne Lehrmethoden".

Für die Sektion DaF mit dem Titel "Deutschunterricht in Spanien - Lerntraditionen und neue Unterrichtsmethoden" erwarten wir Beiträge, die sich mit neuen Unterrichtsmethoden auseinander setzen und sie den Lerntraditionen in Spanien gegenüberstellen. Die zentrale Fragestellung sollte lauten: Wie können sowohl Lerntraditionen als auch neue Unterrichtsmethoden effektiv in den Unterricht integriert und vorhersehbare Konflikte entschärft werden?


Zurück Seitenanfang


  © FAGE, 2002

 

 
Sektionen und Schwerpunktthemen